Im Schützenjahr 2020/2021

In stillem Gedenken

Wir gedenken den verstorbenen
Mitgliedern und Freunden
unserer Bruderschaft
 
Thomas Heuser
Artilleriezug
geb. 17.11.1970
+      10.09.2021
 
Hans - Peter Jansen
Zugführer Sappeure
Vorstandsmitglied
geb. 28.03.1979
+      14.08.2021
 
Werner Hoffmann
Passives Mitglied
geb. 28.08.1952
+      11.07.2021
 
Barbara Peiffer
Passives Mitglied, Ehefrau von 
Brudermeister Hans Peiffer (1982-1990)
geb. 12.03.1931
+      03.03.2021
 
Pater Harry de Zwart
Bruderschaftspräses 1976 - 2004 
Ehrenpräses
geb. 18.02.1930
+      06.02.2021
 
Herbert Moll
Passives Mitglied
geb. 04.01.1937
+      05.04.2020
 
"Christus spricht: Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt wird nicht in der Finsternis bleiben, sondern wird das Licht des Lebens haben." Johannes 8,12
   

Terminanfragen  

   
Broerfest 2021
 
1671 – 2021

350 Jahre
 
Bruderschaft Gindorf

 

 Zeitung 2021 -

   

Festbuch 2022

1671 – 2021
350 Jahre

Bruderschaft Gindorf

 

Festbuch 2019 -

 Fragen, Anregungen oder Interesse an einem Inserat in unsererem Festbuch?

Kontakt unter:

Festschrift@bruderschaft-gindorf.de

   

Einverständniserklärung
nach § 27 (3) Waffengesetz

zum Download bitte anklicken

   

In stillem Gedenken

Liebe Mitglieder unserer Bruderschaft, liebe Freunde unserer Gemeinschaft,


und wiederum ereilt uns als Schützengemeinschaft eine erneute Hiobsbotschaft. Tief schockiert, ungläubig und unsagbar traurig müssen wir zur Kenntnis nehmen, dass unser aktives Bruderschaftsmitglied, Thomas Heuser aus den Reihen unseres Artilleriezuges heute Vormittag (10.09.2021) auf dem Weg ins Krankenhaus vollkommen unerwartet und plötzlich verstorben ist.
Thomas Heuser ist im vergangenen November erst 50 Jahre alt geworden. Seit 2013 als Mitglied unserer Gemeinschaft hat er uns mit seinem Engagement für die Gindorfer Schützen, für den Verein Gindorf e.V. und in seinem Beruf mit seinem Serviceunternehmen im Bereich Garten- und Landschaftsbau wann immer er gebeten wurde, unterstützt und geholfen.
Für all die Hilfsbereitschaft, die Freundschaft und die Wertschätzung, die wir als Schützen und Schützenfrauen von ihm haben erfahren dürfen, sind wir unendlich dankbar und deswegen auch sehr, sehr traurig.
Wir bitten um ein stilles Gebet für unseren verstorbenen Schützenbruder Thomas Heuser.

In stillem Gedenken 

Liebe Mitglieder unserer Bruderschaft,
liebe Freunde und Gönner unserer St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Gindorf,
 
tief schockiert, immer noch ungläubig und unsagbar traurig müssen wir alle zur Kenntnis nehmen, dass unser aktives Vorstandsmitglied und Zugführer unseres Sappeurcorps, unser Schützenbruder Hans Peter Jansen in den späten Abendstunden des 14. August vollkommen unerwartet und plötzlich im Lukaskrankenhaus in Neuss verstorben ist.
Hans Peter Jansen ist im vergangenen März erst 42 Jahre alt geworden und hat uns mit seinem großen Bruderschafts-Engagement, als Motor und Zugführer unseres Sappeurzuges, sowie als Vorstandsmitglied in seiner Funktion als Haus- und Gerätewart und als tatkräftig anpackender Schützenbruder wo immer seine Hilfe notwendig war, über viele Jahre hinweg mit seinem besonderen, stets hilfsbereiten Wesen und seinem großen Herzen für seine Schützen und auch für seine Familie immer wieder begeistert und angespornt.
Für all die Hilfsbereitschaft, die Freundschaft und die Wertschätzung, die wir als Schützen und Schützenfrauen von ihm haben erfahren dürfen, sind wir unendlich dankbar und deswegen auch sehr, sehr traurig.
 
Die Trauerfeier mit Wortgottesdienst und anschließender Verstreuung der Asche des Verstorbenen findet statt am Freitag, 27.08.2021 um 11 Uhr auf dem Außengelände des Waldfriedhofes, Torfstecherweg in 41517 Grevenbroich-Gustorf.
Die Schützen der Bruderschaft sind gebeten in Schützentrachten teilzunehmen.
Die Angehörigen bitten von Blumenspenden und Trauerkleidung abzusehen.
Wir bitten um ein stilles Gebet für unseren verstorbenen Schützenbruder Hans Peter.
 
 
 
 

Auf den Hund gekommen

Corpsschießen 2019

Presseinfo Broerfest 2021

 

Broerfest in Gindorf…

 

bleibt auch 2021 nicht unvergessen

 

 

 

 

 

Corpsschießen 2019

 

 

BKT 2022

Große Ereignisse werfen Ihre Schatten voraus:
Jubiläumstropfen und Festabzeichen zum Vorteilspreis.

 

Nach intensiven Gesprächen mit dem Bundesverband zum Jahreswechsel können wir mit der Zusage des Bundespräsidiums nun durchstarten und freuen uns mit euch allen auf unseren um ein Jahr verschobenen Bundesköniginnentag, den wir nun als großes Begegnungsfest planen für den 21. und 22. Mai 2022.

350 Jahre bruderschaftliches Schützenwesen und – so unsere Planungen – die Ausrichtung des Königinnentages des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften, jetzt im Mai 2022, all das sind Gründe gebührend miteinander zu feiern.

Das Festabzeichen und einen Jubiläumstropfen zu diesen Festen sind fertig. Beides sind Produkte aus unserer Region, die wir gerne jetzt bereits überall anbieten. Leider hat uns Corona hier einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht. Daher bieten wir Euch diese beiden Jubiläumsprodukte gerne auf diesem Wege für Sie und Euch und Eure Mitglieder an.
Ob als kleines Geschenk in der Osterzeit, als Zeichen der Vorfreude auf ein gemeinsames Wiedersehen und in Verbundenheit unter uns Schützen. Wir freuen uns auf und über Euer Interesse. Als Ansprechpartner stehen wir Euch für Bestellungen und deren Abwicklung gerne zur Verfügung.

 

 

Kontakt:

 

Heinz-Wilhelm Becker
BKT-Beauftragter
Kontakt:
0160/90282002
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Corpsschießen 2019

Aufruf von Bruderschaft Gindorf und BSV Gustorf

zu Hilfsmaßnahmen im Rahmen der Corona Krise!

 

Liebe Schützenfamilie unserer Gindorfer Bruderschaft,

liebe Schützenfamilie unseres Gustorfer Bürgerschützenvereins,

liebe Bewohnerinnen und Bewohner unserer schönen Ortsgemeinschaft,

 

Solidarität in der heutigen Zeit ist wichtiger denn je und daher möchten auch wir uns in der aktuellen Krise, die unser ganzes Land fest im Griff hat, als Bruderschaft und Bürgerschützenverein in unserer Ortsgemeinschaft ein Stück weit für unsere Ortsgemeinschaft und für deren Bewohner und Bewohnerinnen engagieren.

Unser Präses und Diakon Manfred Jansen hat in seiner Funktion als Leiter der Gemeindecaritas das Projekt „Grevenbroich – jetzt und hier“ als Hilfe für Risikogruppen vor Ort ins Leben gerufen, um zum Beispiel Einkäufe zu erledigen, benötigte Rezepte vom Arzt oder Medikamente aus der Apotheke zu holen.

Als Bruderschaft und Bürgerschützenverein unterstützen wir dieses Projekt mit Nachdruck. Für uns sind unsere Leitsätze, die Verpflichtung zur tätigen Hilfe in unserem Ort, in unseren Nachbarschaften bei unseren Freunden und Bewohnern in unserer Dorfgemeinschaft, dort wo sie gebraucht wird.

Die Corona-Pandemie schränkt zunehmend unseren Alltag ein. Wenn Ihr also derzeit Eure Wohnung nicht verlassen dürft oder könnt, dann meldet euch.

Manfred Jansen, unser Präses hat hierzu folgende Telefonnummer benannt:

0170 84 50 782

   
© Sankt Sebastianus Schützenbruderschaft Gindorf 1671 e.V.